facebook
   instagram
   google
Forever Young oder Attraktiv Altern ?

Forever Young oder Attraktiv Altern ?

Nur wenige Frauen sind ja wirklich gut vorbereitet auf das, was uns im Alter zwischen 45 und 55 überrollt, oder?

Der wilde Wechsel aufgrund von Hormonabfall und dessen Folgen trifft uns meist völlig überraschend, eben noch fühlten wir uns jung und atttraktiv  und plötzlich haben wir es mit gar nicht coolen Hitzewellen (z.B. beim Genuß von Scharfem und Alkoholika) zu tun und kämpfen mit uneingeladenen Kilos, obwohl wir genauso viel essen und uns bewegen wie vorher. Von der Achterbahnfahrt der Stimmungen, bis dato unentdeckten Falten und Schlafstörungen ganz zu scheigen.

Wollen wir es hinnehmen, dass wir wieder mal in unserem Frauenleben dem hormonellen Gleichgewicht ausgeliefert sind?  No way!

Deshalb hier die Top Four der wirklich hilfreichen Tipps für die Zeit des wilden Wechsels:

Erstens:  Gelassenheit

Gespräche mit Frauen, die schon ein paar Umdrehungen mehr im Lebensrad gemacht haben, brachten mir die Erkenntnis: Auch das geht vorüber!

Und: Sich auf die neuen Begebenheiten einstellen und Strategien entwickeln, mit dem neuen Sein zurecht zu kommen, macht gelassen und hebt den Glücksfaktor. Wohingegen dagegen anzukämpfen verbittert macht und uns streng erscheinen lässt.

Ein Mittel, um nachsichtiger mit sich selbst zu werden ist das gnadenlose Aussortieren von zu engen oder nicht vorteilhaften Kleidungsstücken. Die Teile, die offensichtlich jemand zu heiß gewaschen hat oder auch jene, die im Stil zu jugendlich und nicht mehr passend zur Ausstrahlung erscheinen, zu verabschieden, macht frei im Sinne von:

Auf zu neuen Style-Ufern!                                                   

Vielleicht sammelst du sogar Pluspunkte bei deiner Tochter oder Nichte für das eine oder andere Geschenk in Form von zum Beispiel der wild gemusterten Hose, die deine Oberschenkel noch praller erscheinen lässt oder das Kurzarm-Shirt, das deine Oberarme ungünstig an der breitesten Stelle betont. Deine Not-to-wear-Teile können je nach persönlicher Figur-Veränderung natürlich variieren.  Falls Du unsicher bist, welche denn nun Deine Vorzüge sind, die betont werden möchten und welche nicht, hol dir Hilfe bei einer Typberaterin. Gemeinsam entwickelt ihr deinen individuellen Stil, der deine Figur und deine Persönlichkeit, auch im Hinblick auf die jetzige Lebensphase, im attraktivsten Licht erscheinen lässt.

Zweitens: Haltung bewahren. Und zwar innerlich und äußerlich!           

Eine überaus förderliche innere Haltung  ist die Akzeptanz der stetigen Veränderung im Leben. Nichts bleibt je, wie es war. Und diesem Umstand könnte man ja durchaus auch etwas Positives abgewinnen. Statt sich im Frust festzubeißen, könnten wir die Chance erkennen, das Leben neu auszurichten. Negative Gefühle in Umbruchsphasen sind wichtig für die Orientierung: wo stehe ich, was will ich eigentlich? Unsere über die Jahrzehnte -auch durch Scheitern und schwierige Phasen ohne Hochglanz-Gefühle- gewonnene Lebenserfahrung ist tatsächlich Gold wert. Wir wissen, was wir nicht mehr wollen, kennen unsere Bedürfnisse und werden deshalb selbstbewusst Umwege zu unseren anvisierten Zielen vermeiden.                                                                 

Und was ist mit der äußeren Haltung?               

Die ist im besten Falle geschmeidig und dennoch gerade, sie strahlt Lebendigkeit und Stärke aus… und lässt sich sehr gut trainieren! Mit Qi Gong, Yoga, Tai-Chi, Walken, usw. erinnern wir unseren Körper daran, eine attraktive und gesundheitsfördernde Haltung einzunehmen.                                                                          

Unsere äußere Wirkung können wir außerdem mit dem, was wir tragen gezielt beeinflussen! Wenn wir mit unserer Garderobe das Kolorit unserer Pigmentträger und unserer Persönlichkeit widerspiegeln und unterstreichen, wirken wir authentisch und attraktiv.     Der Clou dabei:  Die Art unserer Kleidung beeinflusst direkt, wie wir uns fühlen!

Hach, ich bin so begeistert von der Magie des Power-Dressings, die bewirkt, dass wir uns in einem gutsitzenden, typgerechten, und deshalb fantastischen Kleid auch fantastisch fühlen. Ein Outfit gibt uns ein Gefühl- und das wirkt sich den ganzen Tag auf unsere Stimmung aus.

Die Macht der Farben kann man gleich mitnutzen. Schlecht gelaunt am Morgen? Ein Muntermacher-Outfit in einer Strahlefarbe aus dem persönlichen Farbspektrum streckt die Wirbelsäule und lässt die Mundwinkel unwillkürlich nach oben wandern.

Im Falle von Unsicherheiten bezüglich eurer Power-Farben und Schmeichel-Schnitte in jeder Lebensphase findet ihr just auf dieser Seite professionelle Unterstützung, die euch alles über Eure Farben und Euren Stil, sowie dessen gewinnbringende Anwendung verrät.

Ihr könnt mit effektivem Styling 5 Kilo schlanker und 5 Jahre jünger aussehen, versprochen.

Die nächsten beiden Tipps folgen übrigens im Oktober an dieser Stelle…

Der Saisonwechsel naht – die beste Zeit, um deine Garderobe einem kritischen Blick hinsichtlich ihrer Fähigkeit, dich auch in der heißen Phase so attraktiv, schlank und frisch wie möglich aussehen zu lassen.

Buche jetzt dein Power-Look-Coaching:

https://www.stilvergnuegen.de/typberatung

https://www.stilvergnuegen.de/imagecoaching

https://www.stilvergnuegen.de/personalshopping